Mach mit: Gemeinsam Demokratie erleben!

Unter diesem Motto haben Herforder Vereine, Initiativen, Kitas, Schulen, Gruppen, etc. wieder die Möglichkeit, finanzielle Mittel für Kleinprojekte in Höhe von 300 € zu beantragen.

Gemeinsam mit vielen Menschen und Partner*innen soll das diesjährige Jahresthema umgesetzt werden.

Die Idee des Jahresthemas und die damit verbundene Förderung von Kleinprojekten wurde 2019 vom Begleitausschuss entwickelt. Durch den Mikrofonds möchte der Begleitausschuss „Demokratie leben“ Herford möglichst viele verschiedene Gruppen, Initiativen, Schulen, Kita, etc. ermutigen, sich aktiv an der Partnerschaft für Demokratie zu beteiligen und sich mit den Schwerpunkten des Bundesprogramm „Demokratie fördern. Vielfalt gestalten. Extremismus vorbeugen.“ Zu beschäftigen. Insbesondere sollen sich Akteure in der Stadt Herford angesprochen fühlen, die bis jetzt noch keine Projektanträge gestellt habe oder kurzfristig ein Projekt durchführen wollen. Dies ist eine Besonderheit des Mikrofonds: die Projektanträge können kurzfristig bewilligt werden. Zudem ist das Antragsformular niederschwellig und vereinfacht gestaltet.

Wie die Projektideen umgesetzt werden sollen, da sind der Kreativität der Gruppe keine Grenzen gesetzt: Es können Referent*innen eingekauft, Lesenachmittage veranstaltet, es kann gespielt, gebastelt, im Internet recherchiert oder fotografiert werden, denkbar sind Exkursionen oder Kinoabende uvm. Dementsprechend können die Projektmittel beispielsweise für Arbeitsmaterialien wie Papier, Bastelmaterial oder Medien, für Literatur, Fahrtkosten, Eintrittsgelder sowie Verpflegung genutzt werden.

Banner-Aktion

Zudem können sich Gruppen und Einrichtungen an der Banner-Aktion im Rahmen des Jahresthemas beteiligen: Die Banner können ausgeliehen werden und am eigenen Standort sichtbar aufgehängt werden. Des Weiteren können sich Gruppen mit dem Banner fotografieren lassen.

Mit der Banner- Aktion soll ein Zeichen für Demokratie gesetzt werden und es soll gezeigt werden, dass sich viele Herforder*innen sich für die demokratische Werte einsetzen.

Die Fachstelle berät gerne bei der Antragstellung und ist Ansprechpartner*in für die Banner-Aktion.

demokratie-leben-microfonds

Fördervoraussetzungen:

  1. Der/die Antragsteller*in muss ein Verein/Verband/eine juristische Person sowie gemeinnützig tätig im Sinne §§ 51ff, Abgabenordnung sein.
  2. Der Träger hat sich zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung zu bekennen und eine den Zielen des Grundgesetzes förderliche Arbeit zu gewährleisten. Die Arbeit im Projekt muss den zivilgesellschaftlichen Normen wie Demokratie, Gewaltfreiheit, Respekt und Toleranz entsprechen, es dürfen keine Bevölkerungsgruppen ausgeschlossen oder diskriminiert werden.
  3. Die Maßnahmen dürfen keine agitatorischen Ziele verfolgen.
  4. Grundsätzlich gilt für die Förderung und der Gewährung von Zuschüssen und Leistungen die Richtlinie zur Förderung von Projekten der Demokratieförderung, der Vielfaltgestaltung und zur Extremismusprävention (Förderrichtlinie Demokratie leben!) vom 05.08.2019.
  5. Bei allen Veröffentlichungen ist in geeigneter Weise auf eine Förderung im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ hinzuweisen. Alle Presse-Aktionen und Veröffentlichungen (Flyer, Plakate, Werbematerialien etc.) sind mit der Fachstelle abzustimmen. Näheres regelt der Zuwendungsbescheid. Die Fachstelle berät gerne bei der Antragstellung (per Mail: info(@)demokratie-leben-herford.de und per Telefon: 05221- 6939202)

Downloads:

Menü