Angebote für Schulen

Die Fachstelle ist sehr interessiert an einer Kooperation mit möglichst vielen Herforder Grund- und weiterführenden Schulen und hält ein breit gefächertes, für Schulen kostenloses Angebot bereit.

Alle Bausteine werden bedarfsorientiert und gemeinsam mit den Verantwortlichen einer Schule konzipiert. Das bedeutet, dass wir in einem ersten Sondierungsgespräch die Situation und den Bedarf analysieren und danach eine Maßnahme entwickeln, die auf den jeweiligen Kontext der Schule abgestimmt ist. Dabei kann es sich um kurzfristige, niedrigschwellige Angebote oder um mehrere aufeinander aufbauende Workshops oder längerfristige Maßnahmen handeln.

Gerne arbeiten wir zum Beispiel an folgenden Themenkomplexen:

  • Politische Bildung, Demokratiebildung
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Gewaltprävention
  • Diskriminierungen, Intersektionalität
  • Extremismus-Prävention
  • Rechtsextremismus
  • gewaltbereiter Salafismus
  • Hate Speech im Internet
  • Flucht und Migration
  • Islam
  • Diskriminierungen aufgrund von sexueller Orientierung oder Geschlechtsidentität
  • Religionen der Welt, Gewaltfreie Klasse, Kinderrechte und Demokratieerziehung oder Anders-Sein für Grundschüler

Folgende Bausteine sind denkbar:

Elternabende
Vorbereitung, Planung und Durchführung bzw. Unterstützung von Elternabenden zu bestimmten Themen.

Projekttage und –wochen
Organisation von Projekttagen oder –wochen zu bestimmten Themen.

Unterrichtseinheiten
Auf Bedarf, Fragestellung und Zielgruppe zugeschnittene Unterrichtseinheiten, die von Lehrkräften übernommen oder von externen PädagogInnen durchgeführt werden können.

Unterrichtsbesuche von Experten
Bei einem akuten Problem, einem aktuellen und/oder heiklen Thema stellen wir ReferentInnen, die kurzfristig in den Unterricht kommen, um einen Input zu geben, sich den Fragen der SuS zu stellen und diese Fragen zu bearbeiten.

Lehrerfortbildungen
Lehrerfortbildungsbausteine oder -reihen je nach Bedarf.

Podiumsdiskussionen
Organisation von Podiumsdiskussionen mit Experten zu bestimmten Themen.

Filmabende
An einem Nachmittag oder Abend werden Filme zum Thema gezeigt und medienpädagogisch vor- und nachbereitet.

Toleranz-Parcour
Ein niedrigschwelliger, spielerischer und kurzweiliger Einstieg ins Thema. Der Parcours kann auf Schulfesten o.Ä. aufgebaut und mit oder ohne pädagogische Unterstützung genutzt werden.

Außerschulische Projekte
Im Rahmen von Demokratie leben werden ganzjährig unterschiedliche Projekte Freier Träger durchgeführt, die auch für SuS interessant sein könnten.

Sprechstunden
Unterstützung der Sprechstunden der Schulsozialarbeit bei konkreten Fragen oder Angebot eigener Offener Sprechzeiten an Schulen.

Materialien
In der Fachstelle finden Sie eine Auswahl geeigneter Unterrichts- und Informationsmaterialien zu verschiedenen Themen.

Über „Demokratie leben!“

Angriffe auf Demokratie, Freiheit und Rechtstaatlichkeit sowie Ideologien der Ungleichwertigkeit sind dauerhafte Herausforderungen für die gesamte Gesellschaft. Um ihnen kraftvoll entgegen­zutreten, bedarf es gemeinsamer Anstrengungen von Staat und Zivilgesellschaft.

Kontakt

Sophie Kleimann / Cihan Akbaba
Waisenhausstraße 1
32052 Herford
Tel.: 05221 / 996 70 70
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!