Aufruf zur Antragsstellung während der Corona-Zeit

Ab sofort können Projektanträge in Hinblick auf diese besondere Zeit im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben! gestellt werden:

Wir brauchen kreative (digitale) Lösungen, um Teilhabe und Gemeinschaft aufrecht zu erhalten. Unter den aktuellen Bedingungen ist es wichtig, die sich eröffnenden Möglichkeitsräume zu nutzen und zu unterstützen. Denn die Corona- Epidemie birgt nicht nur Gefahren für unsere Gesundheit, sondern auch für das  Miteinander. Damit Projekte schnell realisiert und umgesetzt werden können, hat der Begleitausschuss der Partnerschaft für Demokratie in Herford beschlossen, dass die Bewilligung von Anträgen kurzfristig und zeitnah durch das federführende Amt erfolgen kann.

Es können dafür die bekannten Formulare genutzt werden und die Anträge sind wie gewohnt bei der Fachstelle einzureichen.

Auf der Website des Bundesprogramms werden fortlaufend Ideen und Aktionen anderer Partnerschaften aufgeführt: https://www.demokratie-leben.de/zusatzseiten/partnerschaften-fuer-demokratie-unterstuetzen-waehrend-der-corona-pandemie.html

Natürlich können auch Projektanträge eingereicht werden, die sich nicht auf die aktuelle Situation beziehen. Wenn jemand schon Ideen hat, kann sich gerne melden.

Über „Demokratie leben!“

Angriffe auf Demokratie, Freiheit und Rechtstaatlichkeit sowie Ideologien der Ungleichwertigkeit sind dauerhafte Herausforderungen für die gesamte Gesellschaft. Um ihnen kraftvoll entgegen­zutreten, bedarf es gemeinsamer Anstrengungen von Staat und Zivilgesellschaft.

Kontakt

Sophie Kleimann
zur Zeit - Magdeburger Str. 25
32049 Herford
Tel.: 05221 / 69 39 20-2
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!